Frauenchor 1981 Bonefeld

Jahreshauptversammlung 2016 - Frauenchor Bonefeld 1981


Im Januar haben auch wir uns getroffen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen:
Nach der Totenehrung wurden die Jahresberichte der Schriftführerin, der Kassiererin und Notenwartin verlesen. Die Versammlung erteilte dem Vorstand Entlastung für die geleistete Arbeit. Es wurden Präsente verteilt für die fleissigsten Probenbesucherinnen. Wegen der miserablen Witterung an diesem Abend war die Anzahl der anwesenden Mitglieder kleiner als in den vergangenen Jahren.

Die veranstalteten Feste der Vereine sind immer wieder Highlights im Dorf-Miteinander, so dass wir in diesem Jahr wieder beginnen möchten mit unserem Frühlingsfest am Samstag, dem 2. April 2016, ab 14.30 Uhr in / an der Alten Schule in Bonefeld. Wir laden ein zu Kaffee und Kuchen, Kaltgetränke und Gegrilltem. Auch haben wir für Unterhaltung unserer Kinder vorgesorgt.

Ende April geht unsere mehrtägige Vereinstour in diesem Jahr nach Freiburg, der Bus ist voll. Unser Vereinsjubiläum wird im Sommer mit einem offenen Singen gefeiert, weitere Info folgt.

Frühlingsfest Frauenchor Bonefeld 1981


Am Samstag, 18. April 2015, wurde in der alten Schule Bonefeld unser Frühling 2015 gefeiert. Der Frauenchor hatte geladen und viele kamen. Der Kuchen war selbstgebacken, Würstchen und Steaks mit viel Liebe gebraten. Für die Unterhaltung unserer Kinder sorgten bewährte Anmalerinnen und spielbegeisterte Mütter. Kurz, dieser Samstagnachmittag war ein voller Erfolg. Aus den umliegenden Dörfern kamen Gäste zu Fuß gewandert, viele Bonefelder Bürger freuten sich über ein Miteinander im Dorf.
Bei Sonnenschein haben wir begonnen, im Mondschein hörten wir auf. Für die Planung im nächsten Jahr ist wieder ein Frühjahrstermin notiert.

 

 

Frauenchor Bonefeld – (Fast) alles bleibt beim alten


Im Januar 2015 trafen sich 23 aktive und passive Mitglieder (von mehr als 60 Mitgliedern) zur Jahreshauptversammlung 2015. Unsere 2. Vorsitzende Anja Kroll begrüßte in Vertretung für Claudia Runkel, 1. Vorsitzende, die Anwesenden. Bei der Totenehrung gedachten wir u. a. Erika Runkel und Uwe Hürland, unserem verstorbenen Chorleiter. Christine Hertling als 1. Schriftführerin berichtet über alle Aktivitäten in 2014: Wir besuchten Geburtstage, Hochzeits- und Vereinsjubiläen, gratulierten und gaben Gesangs“Ständchen“. Ein besonderer Einschnitt war der Tod unseres Chorleiters Uwe Hürland. Mit Oliver Reinhard haben wir einen neuen Chorleiter finden können, der als guter Freund von Uwe gerne unsere Chorleitung übernahm. Das Frühlingsfest war ein voller Erfolg, auch dank der nichtvereinseigenen Helfer. Ein herzlicher Dank nochmals an dieser Stelle. Bei einer Fußtour durch die Gemarkung Bonefeld arrangierten wir eine Weinprobe, bei der wir mit anschließendem Abendessen ein gemütlicher Abend anschloss. Der Vorstand traf sich viele Male, um das Miteinander zu organisieren und zu planen, die aktiven Mitglieder trafen sich 34 Mal zur Chorprobe. Hier sind stellvertretend Ulla Reisdorf und Annerose Knospe zu nennen, die bei allen Proben anwesend waren, wir gratulierten auch ihnen mit einem kleinen Dankeschön.
Unsere 1. Kassiererin Renate Krämer gab einen detaillierten Kassenbericht. Dank der erhaltenen Spenden und Einnahmen aus den durchgeführten Veranstaltungen hielten sich Einnahmen und Ausgaben in etwa die Waage.
Gudrun Schmidt, 1. Notenwartin, informierte über die Liedvorträge in 2014, über alle neuen Lieder, die eingeübt wurden sowie über die Anschaffung von neuen Noten.
Die Kassenprüferinnen Marianne Kocherscheidt, Gertrud Gördes und Ursel Jung bestätigen Renate Krämer eine hervorragend geführte Kasse, so dass die Versammlung ihr Entlastung erteilte.
Der bisherige Vorstand trat geschlossen zurück, weil Neuwahlen anstanden: Ursel Schulz, die einstimmig gewählte Versammlungsleiterin, bedankte sich beim alten Vorstand für die geleistete Arbeit und bat die Versammlung um Entlastung des bisherigen Vorstands, die einstimmig erteilt wurde. Der neue Vorstand stellte sich fast geschlossen zur Wiederwahl, Claudia Runkel führt als 1. Vorsitzende den Frauenchor weiter. Unsere langjährige Sängerin Doris Alsdorf kann aus gesundheitlichen Gründen das Amt der 2. Kassiererin nicht mehr ausführen. Wir danken ihr ganz herzlich für die vielen Jahre ihrer Mitarbeit. Sandra Fischell wird von der Versammlung einstimmig zur Nachfolgerin gewählt.
Unsere geplante 3-Tages-Tour wird im Frühjahr 2016 stattfinden. Genauere Informationen zur Anmeldung folgen, wenn der Termin feststeht.
Unser diesjähriges Frühlingsfest wird am Samstag, 18. April 2015, ab 14.30 Uhr an/in der Alten Schule Bonefeld stattfinden. Nah und fern ist herzlich eingeladen zu Kaffee und Kuchen und Gegrilltem.
Weitere vereinseigene Informationen folgten mit ausführlicher Aussprache. Nach Beendigung der Jahreshauptversammlung schloss sich bei einem gemeinsamen Abendimbiss ein gemütlicher Abend an.
Noch eins in eigener Sache: Unsere Chorproben finden nun donnerstags um 19.00 Uhr in der Alten Schule statt. Vielleicht möchte jemand mitsingen???

Jahreshauptversammlung 2014


Am 24.01.14 fand die Versammlung unserer Chores in der alten Schule Bonefel statt. 25 aktive und passive Mitglieder haben den Weg in unseren Probenraum gefunden, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und das neue Jahr 2014 gemeinsam anzugehen. Unsere 1. Vorsitzende Claudia Runkel freute sich, dass ihr erstes Jahr als Chefin ebenso erfolgreich wie unter Mariannes Führung verlaufen ist. Anschließend gedachten wir unserer verstorbenen Mitglieder. Christine Hertling als Schriftführerin erinnerte mit dem Geschäftsbericht an die Aktivitäten vom vergangen Jahr wie Gesangsauftritte, Ausflüge, Gratulationen. Besonders zu erwähnen war unser Konzert im Deichwiesenhof und das Frühlingsfest in der alten Schule, die beide großen Anklang fanden. Renate Krämer, unsere langjährige Kassenwartin, informierte über den Kassenbestand. Die Kassenprüferinnen Ursel Jung, Marianne Kocherscheidt und Gertrud Gördes bescheinigten ihr eine hervorragende Kassenführung, so dass der beantragten Entlastung des Vorstands von der Versammlung stattgegeben wurde. Unsere Notenwartin Gudrun Schmidt berichtete über unser Liedgut, was neu einstudiert und angeschafft und bei Veranstaltungen zum Besten gegeben wurde. Unsere 2. Kassenführerin Doris Alsdorf legte aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt nieder, das nun von Sandra Fischell kommissarisch bis zur nächsten Wahl übernommen wird. Wir danken Doris auf diesem Weg noch einmal für die geleistete Arbeit und wünschen ihr gute Besserung. Im Jahr 2014 werden wir wieder ein Frühlingsfest durchführen: am Samstag, 12.01.2014, eine Woche vor Ostern, werden wir in der alten Schule grillen, es gibt flüssige Nahrung dazu und nachmittags Kaffee und Kuchen. Für den 26. Juli planen wir ein offenes Singen auf dem Sportplatz an der Grillhütte. Die Einladungen an befreundete vereine folgen separat.
Am 14. September laden wir alle Mitglieder zu einer Tagestour ein. Das Ziel ist bestimmt, die Planung läuft.
Mit dem offiziellen Teil waren wir flott fertig, so dass wir zum gemütlichen Teil näher zusammenrücken konnten, um dann bei einem leckeren Abendessen weiter im Jahr zu planen.

Wieder ein gelungenes Frühlingsfest


Am 12. April startete der Frauenchor Bonefeld zum zweiten Mal sein Frühlingsfest.
Wie schon im letzten Jahr meinte Petrus es gut mit uns, sodass wir den Tag bei schönem Wetter genießen konnten.
Leckerer Kuchen wurde vertilgt ohne Rücksicht auf die Hüften, heißer Kaffee oder gekühlte Getränke bereicherten das Angebot. Stefan und Rolf sorgten für fachmännisch gegrillte Steaks und Würstchen, zu denen natürlich das kühle Bier nicht fehlte.
Viel Spaß hatten auch die Kinder: sie wurden wieder nach Wunsch geschminkt, es gab ein Wasserpistolen-Wettschießen und eine Geschichte von Hans Fallada. Die selbst gebastelten Hasenohren nahmen die Kleinen sofort in Gebrauch.
Auf Endlospapier (Tapete) malten die kleinen, fleißigen Hände Tiere, Blumen und vieles mehr. So ist ein schöner Schmuck für unseren Probenraum entstanden. Vielleicht finden die Mädchen in ein paar Jahren „Ihre“ Gemälde, wenn sie selbst an unseren Proben teilnehmen.

 

 

Unsere Gesangsstunden finden Donnerstags von 19.00 h bis 20.00 h in der Alten Schule Bonefeld statt. Es wäre schon, wenn weitere Sängerfreunde den Weg zu uns fänden. Weil in unserem Verein alle Altersgruppen vertreten sind, sind unsere gemeinsamen Unternehmungen, ob zu Fuß, mit Bus oder Bahn, Ein- oder Mehrtagestouren in die nähere und auch weitere Heimat immer sehr lustig und finden großen Zuspruch.